Original HARRO Tankrucksack Elefantenboy® 416ZK

299,90 339,90 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Der “kleine Bruder” (20l) des  legendären und seit Jahrzehnten bewährten HARRO Tankrucksack Elefantenboy® Typ 407

Lieferzeit 2-3 Tage

Auswahl zurücksetzen

Lieferzeit 2-3 Tage

Artikelnummer: 5133 Kategorie: Schlagwort:

Ab sofort ist neben dem legendären und seit Jahrzehnten bewährten großen HARRO Tankrucksack Elefantenboy® Typ 407 mit üppigen 35 Liter Volumen der "kleine Bruder" mit 20 Liter Volumen erhältlich.

Das neue Modell 416 ZK mit einem Volumen von ca. 20 Liter ist besonders für kleinere Tanks geeignet, bietet aber durch seine durchdachte Bauweise mehr als genug Stauraum auch für etwas ausgedehntere Touren.

Die HARRO Elefantenboy®-Tankrucksäcke haben sich hunderttausendfach bewährt und sind die wohl meistgekauften (und meist kopierten) Motorrad-Tankrucksäcke der Welt. Die erstklassigen Materialien und die solide Verarbeitung des HARRO Tankrucksack Elefantenboy® ermöglichen eine sehr lange Lebensdauer. Eine Besonderheit ist die separate Grundplatte die beim Tanken auf dem Motorrad bleiben kann: Reißverschluss auf und tanken.

Zusätzlich gibt es als Option ein separates Kartenfach das bei kleinen Touren ohne viel Gepäck einfach anstelle des ausladenden Packsackes montiert werden kann. Das Kartenfach ist Touch-Sensitiv und ermöglich die Bedienung z.B. des Handys ohne es heraus nehmen zu müssen.

Als Zubehör können die klassischen gelben Regenhauben mit transparentem Bereich für das Kartenfach dazu gekauft werden.

Generelle Abmessungen:
Länge ca.: 35 cm
Breite vorn ca.: 22 cm
Breite hinten ca. 18cm

Die Befestigung erfolgt klassisch mit hochwertigen, extra langen Lederriemen; Montage-Kits für bestimmte Modelle (z.B. BMW R nine T) können geliefert werden.

Variante 1: Standardvariante mit Riemen unter dem Tank (z.B. BMW R 100, CB 750 etc.)

  • der extralange Riemen wird klassisch unter dem Tank durchgeführt.

Variante 2: Set zur Befestigung nach hinten (z.B. BMW R nine T, Kawasaki Z900RS, CB1100RS, Moto Guzzi V7 Classic etc.). Das Set beinhaltet:

  • zwei Schnallriemen die hinten an der Grundplatte angebracht sind,
  • zwei Riemen
  • sowie zwei Blechlaschen aus Edelstahl zur Befestigung entweder direkt am Rahmen oder an der Tankschraube
  • Befestigungsmaterial wird mitgeliefert

Variante 3: "Biberschwanz"
Speziell für BMW 2-Ventiler: Befestigung am oberen Rahmenrohr bei BMW 2-Ventil Modellen wie R90 etc.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1.2 kg
Riemen

, ,

2 Bewertungen für Original HARRO Tankrucksack Elefantenboy® 416ZK

  1. Ralf Kupper (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Zusammen. Hier ein paar Kommentare zu meinem neuen “kleinen” Elefantenboy. Ich benutze ihn auf einer Guzzi 850 LeMans (1977). Bisher hatte ich einen Tankrucksack “Boy K3”, eine Art Kopie des Elefantenboy, aber seinerzeit wesentlich guenstiger. Der Boy K3 hat sehr gute Dienste geleistet und ist sehr gross. Da ich den grossen Stauraum meistens nicht brauche, habe ich mir 416 ZK geleistet, der optisch besser passt. Hier meine Eindrücke.

    Der 461 ZK passt gut in Länge und Breite auf die 850 LeMans. Er endet nach hinten hin vor der Sitzbank. Ich habe eine Corbin Bank, aber auch mit originaler Sitzbank wird er vor der Bank enden. Nach vorne steht er halb über das Zuendschloss. Der Boy K3 stand nach vorne komplett über das Zündschloss und nach hinten über die Sitzbank, so dass man sie nicht einfach so hochklappen konnte.

    Ich habe keine Tankverschlussoeffnung ausgeschnitten, sondern lege den Tankrucksack einfach über den Verschluss. Zum Tanken löse ich den vorderen Befestigungsriemen und legen den Rucksack zur Seite. Habe ich auch mit dem Boy K3 immer so gemacht.

    Verbesserungsvorschlaege:

    Die Lederriemen sind sehr dick – vielleicht ist das Tradition. Sie sehen gut aus und fühlen sich gut an… aber etwas dünner wäre ausreichend. Die Lederschutzlappen unter den Schnallenverschlüssen finde ich dafür zu dünn und zu klein. Sie sollten etwas dicker/substantieller ausfallen und etwas mehr Fläche abdecken.

    Ein weitere Kritikpunkt ist der Reisverschlusszieher (nennt man so das Teil an dem man den Reisverschluss oeffnet?). Der untere Zieher, der die Bodenplatte mit dem Rucksack verbindet berührt die Oberfläche des Tanks. Der Zieher ist etwas zu gross/lang liegt leicht auf dem Tank auf. Ich denke das ist nicht nur bei meinem Tank so, wonders bei allen Tanks, die breit genug sind, um auf der Seite noch under der Bodenplatte hervorzuschauen. Wenn sich der Schaumstoff under der Bodenplatte mit der Zeit flacher drückt (meine Platte ist ja noch ganz neu), dann wird sich der Effekt verstärken. Dass sollte absolut nicht sein. ein 2mm kürzerer Zieher wäre hier besser. Oder vielleicht sogar eine andere Lösung, z.b. ein Lederzieher der mit Druckknopf an der Seite des unteren Faches angeklickt wird.

    Viele Grüße…
    Ralf

  2. Thomas M.

    Toller Tankrucksack. Passt super auf meine GUZZI V7 Stone. Hat sich schon auf diversen Reisen bewährt.
    Bin sehr zufrieden damit.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.